Inbetriebnahme Parkhaus - Großprojekt Produktionserweiterung Schüller erreicht weiteren wichtigen Meilenstein

Großer Fortschritt in Herrieden: Nach insgesamt knapp 15 Monaten Bauzeit ist das fünfgeschossige Parkhaus mit elf Zwischengeschossen und einer Bruttogrundfläche von ca. 52.000 m² fertiggestellt und bereits im Vollbetrieb. Die ebenerdigen Bestandsparkplätze wurden in das mehrstöckige Parkhaus verlegt. Damit kann die bisherige Parkplatzfläche zum Baufeld umfunktioniert werden. Unter der Lenkung der W+P wird dort der Bau der Produktionshallen weiter vorangetrieben. Das Parkhaus bietet 1.830 PKW-, 70 Motorrad- sowie 448 Fahrradstellplätze. Optisches Highlight ist die Fassade, die sich aus offenen Rauten aus Stahl-U-Profilen bildet, die mittels Rankhilfen aus Edelstahlseilen begrünt werden.

Für die Firma Schüller Möbelwerk KG realisieren die WOLFF GRUPPE-Töchter PLAN FORWARD GmbH und W+P Gesellschaft für Projektabwicklung mbH (W+P) in bewährter Konstellation die Produktionserweiterung am Standort Herrieden. Begleitende Maßnahmen sind eine ganze Reihe an Infrastruktur-, Natur- sowie Hochwasserschutzmaßnahmen, die bereits erfolgreich abgeschlossen werden konnten. Die Fertigstellung des ersten Bauabschnitts ist weiterhin bis zum 1. September 2021 vorgesehen.

Entwurf Parkhaus PLAN FORWARD GmbH
Entwurf Produktionserweiterung pbb Planung + Projektsteuerung GmbH
BGF 52.000 m²
Leistung Generalplanung, HOAI § 33, LPH 1-8
Zeitraum der Dienstleistung Januar 2019 - Mitte 2020
Bauherr Schüller Möbelwerk KG